Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung Garnisonkirche Wolfgang Huber tritt zurück

Der frühere Landesbischof und Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung Garnisonkirche, Wolfgang Huber wird das Kuratorium verlassen.

Das erklärte er in einer Mitteilung der Stiftung am Donnerstag.

Er habe sich im Umfeld seines 80. Geburtstags dazu entschieden, sich von einer Reihe ehrenamtlicher Aufgaben zurückzuziehen, so Huber.

Die Stiftung habe die Entscheidung mit Respekt zur Kenntnis genommen und ist dankbar für seinen Einsatz und seine Impulse.

Zur Zeit als der Kompromiss dem möglichen Erhalt des Rechenzentrums öffentlich wurde, drängten einige auf Hubers Rücktritt, der dies damals jedoch ablehnte.

0%