Lokalnachrichten

Kinder- und Jugendheim erhält Landespräventionspreis

today16. Dezember 2021

Background
share close

Das Kinder- und Jugendheim in Trebbin erhält den diesjährigen Landespräventionspreis.
Damit wird ein Medienprojekt ausgezeichnet, bei dem Kinder und Jugendliche lernen, die Möglichkeiten des Internets auf sichere Art zu nutzen.
Landesinnenminister Michael Stübgen sagte, Medienkompetenz sei der Schlüssel für Teilhabe und politische Urteilsfähigkeit. Da Smartphones und Internet zum Alltag junger Menschen gehören, sei es wichtig, Inhalte kritisch hinterfragen zu können.
Für den zweiwöchigen Workshop zu Fakenews, Verschwörungstheorien und Suchtverhalten bekommt das Kinder- und Jugendheim mit dem Preis 5.000 Euro.

Written by: Paul Schröder

Rate it

Previous post

Lokalnachrichten

Oberlin-Strafprozess fortgesetzt

Im Potsdamer Landgericht wurde heute der Strafprozess wegen des Mordes im Thusnelda-von-Saldern-Wohnheim in Babelsberg fortgesetzt. Medienberichten zufolge ging es heute um ein DNA-Gutachten, das die Blutspuren am Tatort und der Kleidung der Angeklagten auswertet. So habe die ehemalige Pflegerin bei der Festnahme am Tatabend noch Blutspuren aller Opfer an den Händen gehabt, heißt es. Eine Gerichtspsychiaterin hat außerdem ihr Gutachten zur Schuldfähigkeit der Angeklagten vorgestellt. Der Prozess wegen der Tötung von vier Menschen mit Behinderung in einer Potsdamer Wohneinrichtung wird […]

today16. Dezember 2021

0%