Mediathek

Reisefieber: Bad Reichenhall

today1. November 2021

Background
share close

Mit dem Reisefieber besuchen wir heute die Kur- und Alpenstadt Bad Reichenhall. Die 18.000-Einwohner-Stadt im Bechtesgadener Land liegt direkt neben Bayerisch Gmain, wo wir am vergangenen Samstag zu Gast waren.
Bad Reichenhall blickt auf eine 4000-jährige Siedlungsgeschichte zurück, die eng mit der Gewinnung von Salz aus Sole verknüpft ist. Schon unter den Kelten und Römern war der Ort bekannt für sein Salz. Das Wort „Hall“ steht für „Salz“ – und weil es davon so viel gibt, ist der Ort „reich an Salz“. So entstand wohl der Name „Reichenhall“. Es wird vermutet, dass Bewohner aus Halle an der Saale einst Ihr Wissen über die Salzgewinnung hierher nach Reichenhall brachten. Auch der Name des Flusses in Reichenhall lässt das vermuten: Während Halle an der Saale liegt, fließt durch Reichenhall die Saalach.

Erfahren Sie mehr im Reisefieber-Podcast

  • cover play_arrow

    Reisefieber: Bad Reichenhall Paul Schröder

Written by: Paul Schröder

Rate it

Previous post

Aktuelles

Wie Potsdam auf den EU-Kartenführerschein umstellen will (Interview mit Andy Meier)

Auf Potsdams Bürgerservice kam und kommt auch wieder einiges an Arbeit zu. Innerhalb von 3 Jahren müssen demnächst rund 35 Tausend Potsdamer ihren alten Führerschein in den EU-Kartenführerschein umtauschen. Warum das ganze notwendig ist, wies am einfachsten geht, aber auch was die Probleme sind die dahinter stecken haben wir mit dem Kommissarischen Leiter des Bürgerservices der Stadt Potsdam, Andy Meier besprochen. Den ganzen Talk gibts hier zum nachhören:    

today1. November 2021 2

0%